logo sluetter

Neues vom Hof  RSS-Feed abonnieren

Kürbisfest 2018

Kürbisfest 2014
Großes Bocholter Kürbisfest 2018

Was im Jahre 2000 mit ein paar bunten Zierkürbissen begann hat sich in den vergangenen  18 Jahren zu einem bekannten Hoffest entwickelt, das tausende Besucher aus nah und fern begeisterte. An einem hat sich nichts geändert: " Hauptakteur war nach wie vor der Kürbis!" Jeweils am zweiten Wochenende im September verwandelt sich das Hofgelände Slütter am Bussardweg 17 in Bocholt in ein farbenprächtiges Meer von Kürbissen, das vom unauffälligen Grau bis zum grellen Orange, vom „Dicken“ über 100 kg  bis zum „ Winzling“ der gerade mal 50gr auf die Waage bringt, reicht.  Aktivitäten rund um den Kürbis sorgten für Kurzweil, Spaß und Information und zogen große und kleine Besucher gleichermaßen in ihren Bann. Liebevoll gestaltete Kürbisfiguren zeugten davon, dass diese Beerenfrucht (hierzu zählt der Kürbis botanisch) nicht nur als  mittlerweile nicht mehr wegzudenkendes Lebensmittel eine gute „Figur“ machte!
Wie in den Vorjahren stand das Festprogramm gleichermaßen für Unterhaltung und Information für Jung und Alt. Ein buntes, abwechslungsreiches Festgeschehen mit über 40 Ständen (z. B. Präsentation bäuerlichen Handwerks, Geflügelzuchtverein, NABU, Rollende Waldschule der Kreisjägerschaft Borken e.V.), das Kürbisschnitzen unter Anleitung, Aktionen für und mit Kindern, Brotbacken im hofeigenen Backhaus ließen Langeweile erst gar nicht aufkommen. Damit auch die „Kleinsten“  voll auf ihre Kosten kamen, wurden an beiden Veranstaltungstagen neben der Strohrutsche, der Schatzsuche  im HeuBastel- und Gestaltungsaktivitäten wie z.B. ein Kürbisschnitzen unter Anleitung angeboten.
Am Sonntag fand dann neben anderen Höhepunkten das traditionelle Kürbiswiegen statt. Zum achten Mal präsentierten die Anwärter um den Titel des Bocholter Kürbismeisters ihre gewichtigen „Kandidaten“ der Öffentlichkeit. Der Gewinner der diesjährigen Bocholter Kürbismeisteschaft reiste aus Bad Bentheim an. Gerwin Snijders hatte im Vorjahr das Hoffest besucht und mit dem kostenlos zur Verfügung gestellten Samen der Sorte "Atlantic Giant" einen Kürbis gezogen, der mit einem Gewicht von 144 kg die zweitplatzierte Riesenbeere von Gerda Buss um 74kg übertraf. 
Gleichzeitig gab es ein weiteres Highlight zu vermelden. Er hat es endlich geschafft! Seit Jahren versucht Josef Slütter den Hofrekord aus dem Jahre 2010 mit bereits stattlichen 212kg zu knacken. Bewegten sich die Riesen bisher um die Marke von 100 kg brachte es der "Dicke" in diesem Jahr auf "sage und schreibe" 230 kg. Viel Sonne, Kompost und dauernde Bewässerung bildeten das Erfolgsrezept. Bisher spielten entweder das Wetter oder sonstige widrige Umstände nicht mit, so dass bei der Marke von 100 kg  jeweils das Limit erreicht wurde. Entsprechend groß war die Freude, dass man den Besuchern einen Giganten präsentieren konnte, wie man ihn ansonsten nur bei nationalen Meisterschaften vorfindet.

Für das leibliche Wohl und musikalische Volksfestatmosphäre war wieder gut gesorgt. 
Ausstellung und Kürbisverkauf  laufen noch bis Ende Oktober weiter.